Der Kopf des Ganzen

Sigrid Biffar
Dr. Sigrid Biffar, Foto: privat

 Dr. Sigrid Maria Biffar 

 

Geboren 1956 in Offenbach am Main. Erster Gesangsunterricht bei Robert Pappert, später bei Mechthild Kornow und Johannes Happel. Klavierunterricht ab sechs Jahren. Seit 1960 Mitglied zunächst in verschiedenen Kinderchören, ab 1966 in verschiedenen Kirchenchören des Bistums Mainz. 1968 bis 1997 Sängerin im "Kammerchor Hausen". Mit diesem a capella-Chor unter der Leitung von Musikdirektor FDB Robert Pappert vielfach erster Preisträger bei hochrangigen internationalen und nationalen Wettbewerben. Weltweite Konzertreisen, auch mit solistischen Tätigkeiten. Uraufführungen von a capella-Werken zeitgenössischer Komponisten, z.B. von György Ligeti, Max Baumann, Petr Eben. Mitglied im Europäischen Auswahl-Jugendchor. 1975 Abitur am Leibnitz-Gymnasium in Offenbach/ Main. 1976-1981 Studium der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Chorleiterin mehrerer Chorensembles seit 1983. Promotion 1986.

 

Seit 1997 wohnhaft in der Region Greifswald. Zahnärztin an der Universität Greifswald. Mitglied im Kammerchor des Universitäts-Institutes für Kirchenmusik, im Domchor St. Nikolai, im Auswahl-Ensemble "greifvocal", im Frauen-Chor-Ensemble St. Nikolai, in verschiedenen Projektchören. Orgelunterricht bei LKMD Frank Dittmer. 2004 C-Examen als Kirchenmusikerin im Erzbistum Hamburg und in der Pommerschen Evangelischen Kirche. Zusammenarbeit mit namhaften Dirigenten wie Frieder Bernius, Eric Ericsson, Erwin Ortner, Fritz Lessky, Jürgen Jürgens, Jochen A. Modess. Tätigkeit als Solistin (Mezzo-Sopran), Klavierlehrerin und Korrepetitorin.

Mitglied im Musikbeirat des Chorverbandes MV. Seit 2009 Vertreterin des ev. Kirchenmusikerverbandes im Landesmusikrat Mecklenburg-Vorpommern. 

 

Im April 2013 erfolgte die Berufung zur Landeschorleiterin in Mecklenburg-Vorpommern.

Seit 2006 leitet Dr. Sigrid Biffar den Chor von St. Spiritus. Die Late Night Singers betreut sie seit deren Gründung im Sommer 2012.

  

Konzertreisen führten sie nach Italien, Frankreich, Niederlande, Österreich, Lettland, Litauen, Estland, Finnland, Russland, Ukraine, Jugoslawien, Polen, Griechenland, Bulgarien, Spanien, Brasilien, USA und Israel.